Express-Führerschein in 10 Tagen

Der Express-Führerschein bietet den großen Vorteil, dass der theoretische Unterricht und die Fahrstunden parallel stattfinden. Dadurch wird eine optimale Verzahnung zwischen Theorie und Praxis gewährleistet. Da die Unterrichtseinheiten ohne große Verzögerungen hintereinander angeordnet sind, ist der Lerneffekt besonders groß.

Um den Führerschein schnell und intensiv zu bekommen, ist jedoch einiges an Vorarbeit nötig. Drei Wochen vor Ausbildungsbeginn müssen alle Papiere für das Straßenverkehrsamt abgegeben sein. Und auch wir als Fahrschule müssen uns auf Dich organisatorisch vorbereiten.

Ein zuvor geführtes, individuelles Gespräch, ist in jedem Fall unerlässlich. Es dient insbesondere der organisatorischen Planung, damit es ohne Probleme mit dem Führerschein in 10 Tagen klappen kann.

aber auch das muss unbedingt gesagt werden…

…Intensivkurse haben  auch Nachteile, die wir nicht verschweigen möchten. Ob in der gegebenen Zeit die Prüfungsreife erreicht wird oder nicht, kann nicht garantiert werden und hängt auch von persönlichen und eigenen Möglichkeiten ab.  

Nicht alle Fahrschüler sind gleich. Für einige ist dieses eine gute Lösung, für andere vielleicht nicht.  Die praktische Prüfung darf nur abgelegt werden, wenn die theoretische Prüfung zuvor bestanden wurde.  Die theoretische und praktische Prüfung sind im Falle eines solchen Intensivkurses direkt nacheinander am selben Tag.  

Grundsätzlich gilt natürlich, je mehr Zeit Du hast, desto entspannter wird es!

Logo der Fahrschule Bartsch

...der sichere Weg